Nach unserer ersten Nacht im Zelt vom Campingplatz in Hanstholm beginnen wir die Sachen wieder im Auto zu verstauen. Dies nimmt einige Zeit in Anspruch und zeigt schon die ersten Mängel der Innenkonstruktion mit den 3 Platten für eine gerade Schlaffläche und den Kisten, welche sich darunter befinden: Es sind immer nur zwei Kisten zugänglich, um an die anderen Kisten zu gelangen muß immer alles übrige Gepäck aus- oder umgeladen werden und die Holzplatten entzurrt und verschoben werden.

Am Hafen angekommen checken wir auch gleich ein und bezahlen "extra fee" für unsere 1,97m Überhöhe. Nach dem Einschiffen und dem Verstauen der Sachen in unseren separaten (männl./weibl. getrennt) Kabinen geht’s auch schon los. Bestes Wetter verleitet zum Sonnenbad an Deck – auch ohne Sonnencreme aber voller Sehnsucht nach dem fernen Land.

 

P1020597 P1020598 P1020600

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *