(Un)geplanter Marathon bei 30°

Ersten Marathon meines Lebens! Nach 2ter Corona Infektion im März hatte ich die 42Km Strecke schon abgeschrieben und mich auf 21,5Km gefreut. Nach der ersten Runde (Halbzeit) entschied ich mich weiter zu laufen, um meinen aktuellen Trainingslevel zu testen. Leider hatte ich keine Gels oder andere Kohlenhydratreiche Nahrung mit und auch kein Magnesium. Die Hitze war enorm, die 30 Grad heizten den Asphalt richtig auf. So machte sich bei Km 30 Hitze, fehlende Energiezufuhr und mein Trainingsdefizit bemerkbar. Um keine Krämpfe oder Schwindel zu riskieren entschied ich mich den Lauf sicher ins Ziel zu bringen. Was auch gelang!

Leave a Reply

Your email address will not be published.