23. Juni 08: Osttirol – Steiermark – Kärnten

Zuhause bei Kaffee noch einen kleinen Regenschauer abgewartet gehts um kurz nach 8h los. Zuerst aber noch beim ÖAMTC die vergünstigten Kombi-Tickets für Gerlospass, Grossglocknerhochalpenstrasse und Nockalmstrasse, sowie ein kleines Schräubchen besorgt. Durchs Salzachtal nach Bruck und Fusch, los gehts auf die Grossglockner Hochalpenstrasse. Schönstes Wetter und fast keine Menschen, ausser ein paar verzagenden Radlern, die hätten wohl besser trainieren sollen ;-). Oben, am Fuscher Törl, angekommen erst mal kurzer Photostop. Durchs Hochtor weiter zur Kaiser Franz Josef Höhe und von hier bergab durch Heiligenblut und Mörtschach, über den Iselsbergpass (nett, aber kein Muss) und durch Lienz (wie immer viel Verkehr) zur Pustertaler Höhenstrasse. Wuderschöne Strecke, tolle Aussicht und die totale Idylle. Wieder im Tal nach Sillian, hier biege ich ins Villgratental, wunderschön und tolle Strasse. Leider finde ich die Abzweigung nach Hochrast nicht, glaube aber dass es wohl eher eine Mountainbikestrecke ist. Wieder zurück in Sillian photographiere ich die Burgruine und die alte Holzbrücke. Noch ein Stück retour und dann auf der B111 über den Kartischer Sattel nach Obertilliach. Von hier fahre ich über eine 10km Schotterstrecke mit Kehren und Kühen hinauf zur Tilliacher Hütte, drehe aber aufgrund aufziehendem Gewitter ca. 2km vorher um und fahre retour zur B111. Durch das wunderschöne Lesachtal, die Strasse hat einiges zu bieten, bis Kötschach-Mauthen. Von hier über die B110 und den Gailbergsattel nach Oberdrauburg, nach rechts ins wunderschöne Drautal. Kurz vor Lesach mache ich erst mal Pause. Nachdem Moped und Fahrer versogt sind gehts auf der Bundesstrasse weiter über den Katschbergpass und Obertauern nach Radstadt. Durchs Salzachtal wieder retour nach Salzburg.
Strecke: 540km
Gesamt: 7:30h
P1000962
P1000967
P1000968
P1000972
P1000978
P1000983
P1000986
P1000993
P1010002

Leave a Reply

Your email address will not be published.